» Online-Termin
Die Fachärzte für Innere Medizin in der internistischen Praxis Mönkebergstraße

Patienteninformation
in der Mönckebergstraße

« Zurück

Organspende - Ein JA zum Leben!

Organtransplantationen gehören heute zum Standard der medizinischen Versorgung. Sie können das Leben vieler schwer kranker Menschen retten oder die Lebensqualität deutlich verbessern. Bedauerlicherweise sind dem medizinischen Fortschritt durch den nach wie vor bestehenden Organmangel in Deutschland Grenzen gesetzt. Die Förderung der Organspendebereitschaft in unserer Gesellschaft ist deshalb eine zentrale Aufgabe der Gesundheitspolitik.

95 Prozent der Bundesbürger wissen, dass es Organspendeausweise gibt. Rund 70 Prozent der Deutschen stehen der Organspende positiv gegenüber, doch nur jeder achte hat einen Organspendeausweis. Nachfolgende Zahlen sollen zum Nachdenken anregen:

  • Bundesweit warten derzeit 12.000 Menschen auf eine rettende Transplantation.
  • Täglich sterben drei Menschen, weil Spenderorgane fehlen.
  • Jährlich sterben rund 1.000 Patienten, die auf der Warteliste für ein Spenderorgan stehen.
  • Nierenkranke warten im Schnitt fünf bis sechs Jahre auf eine Spenderniere.
  • Herz- oder Leberkranke warten im Schnitt ein bis zwei Jahre auf ein Spenderorgan.

Rund 94.000 Organe konnten seit 1963 in Deutschland erfolgreich transplantiert werden. Über 62.000 davon waren Nieren, außerdem wurden mehr als 15.000 Lebern sowie fast 10.000 Herzen verpflanzt. Durchschnittlich elf Organe werden jeden Tag übertragen. Damit kann im Schnitt jährlich rund 4.000 Menschen geholfen werden.

Redaktion e|pat|in®


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2021 Praxeninformationsseiten | Impressum