×
+49 (0) 40 - 32 45 15
Gemeinschaftspraxis Mönckebergstraße - Dr. med. Nico le Claire, Dr. med. Mark Dubiel und Kollegen
Mönckebergstraße 18
20095 Hamburg
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr
08:00 - 13:00 Uhr

Impfungen schützen vor gefährlichen Infektionskrankheiten
Wir sind eine staatlich anerkannte Impfstelle

Impfungen schützen vor gefährlichen Krankheiten. Viren und Bakterien können gefährliche Infektionen verursachen, die oft mit Komplikationen verbunden sind und für die es zum Teil auch heute noch keine geeignete Therapie gibt. Deshalb gehören Impfungen für Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Schwangere/Stillende und Erwachsene als wirksame Maßnahme zur individuellen Vorsorge dazu. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und unerwünschte Nebenwirkungen kommen nur sehr selten vor. Als staatlich anerkanntes Impfzentrum empfehlen wir Ihnen, Ihren Impfschutz regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf aufzufrischen.

Wir sind ein staatlich anerkanntes Impfzentrum mit Gelbfieberimpfstelle und orientieren uns an den Vorgaben der STIKO. Die STIKO ist die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Instituts, die einmal jährlich aktuelle Empfehlungen für wichtige Schutzimpfungen herausgibt.

Alle Impfstoffe sind in unserer Praxis in der Regel vorrätig.

Lassen Sie Ihren Impfschutz regelmäßig überprüfen!

Wissen Sie, wann Sie zum letzten Mal gegen Tetanus geimpft wurden?

Die Impfung gegen Tetanus gehört in Deutschland ebenso wie die gegen Diphterie zu den Standardimpfungen für Erwachsene. Sie sollte alle zehn Jahre aufgefrischt werden.

Sind Sie gegen Masern geimpft?

Die Impfung gegen Masern wird generell für alle Erwachsene empfohlen, die nach 1970 geboren wurden und noch gar nicht oder nur einmal in der Kindheit gegen Masern geimpft wurden oder deren Impfstatus unklar ist. Personen, die vor 1970 geboren wurden, haben mit hoher Wahrscheinlichkeit die Masern bereits durchgemacht.

Wenn Sie sich gegen Masern impfen lassen, können Sie dazu beitragen, den Krankheitserreger auszurotten. Je höher die Impfquote ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dieses Ziel zu erreichen.

Besteht bei Ihnen ein erhöhtes Risiko, an FSME zu erkranken?

FSME ist die Frühsommer-Meningoenzephalitis, eine gefährliche Hirn- oder Hirnhautentzündung, die von Zecken übertragen wird. Wenn Sie in Risikogebiete reisen, in denen infizierte Zecken vermehrt vorkommen oder dort arbeiten, sollten Sie sich gegen FSME impfen lassen.

Eine Grippeimpfung für Sie?

Kommt für Sie eine Grippeimpfung in Frage? Mit zunehmendem Alter steigt das Infektions- und Ansteckungsrisiko. Wer über 60 ist und/oder an einer chronischen Erkrankung leidet, ist mit der jährlichen Impfung besser geschützt.

Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie sich an Ihre notwendige Folgeimpfung erinnern.

Impfungen und Beratungen für die Reise

Neben Standardimpfungen benötigen Sie unter Umständen noch weitere Impfungen für eine Reise, besonders wenn eine Fernreise bzw. ein Urlaub in den Tropen bevorsteht. Wir beraten Sie nicht nur über Impfungen, sondern klären Sie während einer reisemedizinischen Beratung darüber auf, was in Ihrem Fall zu beachten ist, je nachdem wohin Sie fahren, ob Sie mit dem Rucksack unterwegs sind oder im Hotel übernachten.

Impfungen und Beratungen für die Reise

Die wichtigsten Reise-Impfungen schützen Sie vor:

  • Hepatitis A
  • Typhus
  • Tollwut
  • Gelbfieber
  • Grippe (Influenza)
  • Hepatitis B
  • Japanische Enzephalitis
  • Masern
  • Meningokokken-Meningitis
  • Pneumokokken
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Tetanus (Wundstarrkrampf) und Diphtherie

Die Impfungen sollten rechtzeitig vor der Reise durchgeführt werden. Manchmal sind mehrere Teilimpfungen notwendig.

Gelbfieberimpfstelle im Ärztehaus Domhof

Gelbfieber ist eine Virus-Erkrankung, die durch bestimmte Mückenarten (Aedes aegyptei) übertragen wird. Verbreitet ist sie vor allem in wärmeren Regionen Afrikas und Südamerikas. Bei Reisen in diese Gebiete sollten Sie sich rechtzeitig vorher informieren, ob eine Gelbfieber-Impfung ratsam ist. Für die Einreise in manche Länder ist ein entsprechender Impfnachweis sogar Vorschrift. Nur zugelassene Ärzte bzw. Einrichtungen dürfen Gelbfieber-Impfungen vornehmen.

Wir sind ein Impfzentrum mit Gelbfieberimpfstelle.