» Online-Termin
Die Fachärzte für Innere Medizin in der internistischen Praxis Mönkebergstraße

Patienteninformation
in der Mönckebergstraße

« Zurück

Die Pandemie-Alarmphasen der WHO

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Auslöser der Schweinegrippe (Mexikanische Grippe), das A/H1N1-Virus am 25.04.2009 als gesundheitliches Risiko von internationaler Bedeutung eingestuft. Die pandemische Warnstufe wurde auf 5 angehoben.

Was ist eine Pandemie? Unter einer Pandemie versteht man eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit. Sie steht im Gegensatz zu einer Epidemie, die örtlich begrenzt ist.

Eine Pandemie wird in sechs Phasen eingeteilt:

  • Phase 1 (Inter-Pandemiephase): Es werden keine Infektionen von Menschen durch Grippeviren von Tieren beobachtet.
  • Phase 2: Infektionen von Menschen durch ein neues Grippevirus aus dem Tierreich sind nachgewiesen.
  • Phase 3: Ein neues Grippevirus von Tieren infiziert mehrere Menschen oder sorgt für kleine Infektionsherde. Es wird aber nicht oder nur in Einzelfällen von Mensch zu Mensch übertragen.
  • Phase 4: Es gibt nachgewiesene Übertragungen eines Tiergrippevirus von Mensch zu Mensch, das zu regionalen Ausbrüchen führen kann. Dies markiert die WHO als eine «signifikante Erhöhung» des Pandemierisikos.
  • Phase 5 (aktuell gültig): Die Übertragung von Mensch zu Mensch hat zur Ausbreitung in mindestens zwei Ländern derselben Region geführt. Eine Pandemie steht unmittelbar bevor.
  • Phase 6 (Pandemie): Das Virus hat sich in mindestens ein Land einer anderen Weltregion verbreitet und dort lokale Ausbrüche durch eine Ansteckung von Mensch zu Mensch ausgelöst.
     

Redaktion e|pat|in® / 30.04.2009


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2021 Praxeninformationsseiten | Impressum